Schwabe

Ethiktransfer in Organisationen


Handbuch Ethik im Gesundheitswesen (HANDBUCH ETHIK**)
Dialog Ethik - Interdisziplinäres Institut für Ethik im Gesundheitswesen (Hrsg.)

HANDBUCH ETHIK**
Band 3: Ruth Baumann-Hölzle / Christof Arn (Hrsg.)
Ethiktransfer in Organisationen
2009. 281 Seiten, 5 Abbildungen in Farbe, 1 Grafik. Broschiert.
sFr. 38.- / € (D) 38.-
ISBN 978-3-7965-2556-8
EMH Schweiz. Ärzteverlag AG
Ethiktransfer in Organisationen38.00


Wir brauchen Strukturen zur ethischen Entscheidungsfindung …
Wie können wir sie schaffen?

Ethik im Gesundheitswesen ist in hohem Masse eine Frage der Strukturen und Abläufe in Organisationen. Hier eine bewusste Kultur und definierte Strukturen ethischer Entscheidungsfindung aufzubauen, ohne Ethik an externe Stellen zu delegieren, stellt hohe Anforderungen an die Organisationen. Der Band «Ethiktransfer in Organisationen» liefert das Grundwissen über das Verhältnis von Ethik und Strukturen, stellt Modelle ethischer Unterstützungssysteme in Organisationen vor, reflektiert deren Vor- und Nachteile und gibt Hinweise für deren konkrete Realisierung.     

Die Herausgeber:

Dr. theol. Ruth Baumann-Hölzle studierte Theologie in Zürich und Genf. Für ihre Dissertation erhielt sie den Hauptpreis des Stehr-Boldt-Fonds der Universität Zürich, eine Auszeichnung für interdisziplinäre Forschung im Bereich Medizin. Sie ist Mitbegründerin und Leiterin des Interdisziplinären Instituts für Ethik im Gesundheitswesen, Dialog Ethik.

Dr. Dr. Christof Arn, geb. 1967, war nach dem Abitur als Hilfspfleger tätig und studierte Theologie. An der Universität wurde er zum Thema „Hausarbeitsethik“ promoviert. Seine Zweitpromotion zum Thema „Ethiktransfer“ schloss er in Nijmegen ab. Christof Arn arbeitet beim „Institut Dialog Ethik“, er ist dort Leiter des Bildungsbereichs.   

Zu diesem Titel ist kein Pressestimmentext verfügbar.