Schwabe

Mur - Privilegien


Historisches Lexikon der Schweiz (HLS)
Gesamtwerk in 13 Bänden
Stiftung Historisches Lexikon der Schweiz (Hrsg.)

HLS
9
Mur - Privilegien
2010. XXV, 850 Seiten. Leinen mit Schutzumschlag.
Mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen und Grafiken.
sFr. 98.- / € (D) 98.-
ISBN 978-3-7965-1909-3
Mur - Privilegien98.00


Band 9: Mur – Privilegien

Der 9. Band des HLS umfasst eine Fülle spannender Artikel zu Lemmata mit dem Anfangsbuchstaben M, N, O oder P wie: Schlacht bei Murten, Adolf Muschg, Museen, Musik, Robert Musil, Müstair, Mutterschaft, Mystik, Nachrichtendienste, Naher Osten, Nationalsozialismus, Naturkatastrophen, Der Nebelspalter, Nelkenmeister, Neolithikum, Neuenburg, Neuenburgersee, Neutralität, Nidwalden, Friedrich Nietzsche, Notker der Stammler, Nutzungsrechte, Obwalden, Peter Ochs, Öffentlicher Verkehr, Offnungen, Ökumene, Ordensfrauen, Österreich, Paläontologie, Palästina, Parlament, Parteien, Pässe, Pest, Johann Heinrich Pestalozzi, Max Petitpierre, Elise Pfister, Johannes Petri, Polizei.  

  

Der Herausgeber:

Die Stiftung Historisches Lexikon der Schweiz wurde 1988 von der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte und der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften errichtet. Zweck der Stiftung ist es, für ein breites Publikum ein gedrucktes Lexikon zur Geschichte der Schweiz herauszugeben, das die neuesten Forschungserkenntnisse berücksichtigt. Die Stiftung Historisches Lexikon der Schweiz betätigt sich dabei u. a. als Vermittler zwischen der geschichtswissenschaftlichen Fachwelt und interessierten Laien und trägt zu einem erhöhten Stellenwert der Geschichte als wissenschaftliche Disziplin in der Schweizer Öffentlichkeit bei.  

Zu diesem Titel ist kein Pressestimmentext verfügbar.