Schwabe

Schönheit und Mass


Eranos (ERANOS)

ERANOS
Erik Hornung / Andreas Schweizer (Hrsg.)
Schönheit und Mass
Beiträge der Eranos-Tagungen 2005 und 2006
2007. 229 Seiten, 27 Abbildungen. Broschiert.
sFr. 24.- / € (D) 24.- / € (A) 25.-
ISBN 978-3-7965-2402-8
Schönheit und Mass24.00


Aus dem Vorwort von Andreas Schweizer:

„Der vorliegende Band umfasst die Tagungen der Jahre 2005 und 2006. Die Tagung im August 2005 stand unter dem Zeichen der «Göttlichen Schönheit». Diese erfordert, wenn sie sich im Bereich des Menschen verwirklichen soll, ein nach bestimmten Kriterien abgewogenes Mas. Das führte zum Titel des folgenden Jahres: «Menschliches und kosmisches Mass». Was die grossen Denker des Alten Orients bis in unsere Zeit hinein darüber gedacht haben, zeigen die im zweiten Teil dieses Bandes vereinigten Referate.“

Inhalt:

Tagung 2005: Göttliche Schönheit

Josef van Ess, Schönheit und Macht. Verborgene Ansichten des islamischen Gottesbildes

Hubert Herkommer, Die Schönheit des Gottessohnes und der Gottesmutter. Historische Betrachtungen zur Ästhetik des Heiligen

Claudine Bautze-Picron, Der Buddha und die Wandlung seiner Erscheinungen

Othmar Keel, Das Hohelied – Schönheit der Form oder tiefere Bedeutung?

Tagung 2006: Menschliches und kosmisches Mass

Stefan M. Maul, Ringen um göttliches und menschliches Mass. Die Sintflut und ihre Bedeutung im Alten Orient

Andreas Schweizer, «Das Mass des Mannes ist seine Gefährtin» (Komarios). Irdisches und göttliches Mass in der Alchemie

Erik Hornung, Die Vermessung der Unterwelt. Altägypten als Kultur des Masses  

Zu diesem Titel ist kein Urhebertext verfügbar.

Zu diesem Titel ist kein Pressestimmentext verfügbar.